Close

Projektzeitpräsentation Klasse 6

Rallyes auf dem Schulhof, Kochbücher mit leckeren Rezepten und Tische, auf denen selbsterstellte Spiele zu sehen sind. Videos mit Interviews zum Bewegungsmöglichkeiten während der Coronazeit und Sportübungen zum Sichtbar machen der Ralley konnten begutachtet werden. So vielfältig wie die Schülerschaft an der AFS in Molbergen ist, so vielfältig waren die präsentierten Ideen zur Umsetzung der Projektzeit in Klasse 6 am 12.07.2021. Im Laufe des Schuljahres wurden unter dem Titel „Schule in Bewegung“ klassenintern im gesamten Jahrgang 6 gruppengestützte Projekte ins Leben gerufen, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise die Frage verfolgten, was den Lern- und Lebensraum Schule mit Bewegung verbindet.

Es ist immer wichtig, dass die Schule ausreichende Bewegungsmöglichkeiten schafft, um ganzheitliches Lernen zu ermöglichen. Dass sich solche Konzepte kreativ und praktisch in der Schule umsetzen lassen, zeigt der Präsentationstag der Projektzeit an der AFS Molbergen. Einige SchülerInnengruppen bauten Roboter aus Kartons, in denen, wenn man diese öffnete, die Sporthalle detailgetreu nachgebaut war oder es entstand eine Zeitkapsel, die die Aktivitäten der Schüler:innen in Klasse 6 beinhalten und spätestens in Klasse 10 wieder ausgegraben werden soll. Eindruck machten auch die Gesellschaftsspiele, wie Dame, Monopoly oder Mensch ärgere dich nicht, wo auch Techniken aus der digitalen Welt (3D-Stifte zur Herstellung der Spielfiguren) eingesetzt wurden. “Es war spannend zu sehen, was die anderen entwickelt haben, wir hatten alle unterschiedliche Ideen“, sagt Lea aus der 6c. Dass die Projekte nach den Sommerferien zum Teil für die Klassen 5 in der Kennlernwoche benutzt oder in der Pausenhalle ausgestellt werden, macht die SchülerInnen besonders stolz- und das Lob der Oberschuldirektorin Frau Hensen, die sich sehr viel Zeit nahm die Projektergebnisse zu begutachten, natürlich umso mehr.