Close

Berufsorientierung

Wenn Zukunft planbar wird.

 

Die Berufsorientierung nimmt in der Oberschule einen großen Raum ein. Neben der Beschäftigung mit expliziten Themenbereich im Fachunterricht, wie z.B. das Schreiben von Bewerbungen im Fach Deutsch und berufsfachbezogenes Rechnen im Fach Mathematik, ist der Fachbereich Wirtschaft hauptverantwortlich für die Durchführung der besonderen Berufsorientierungsmaßnahmen.

 

 

Klasse 7:

• Beginn des Wirtschaftsunterrichtes

• Durchführung der Kompetenzanalyse

• Vorbereitung auf die Praxisphase in Klasse 8

 

Klasse 8:

• Einführung des Berufswahlordners

• Durchführung der Werkstatttage in der Kreishandwerkerschaft

• Berufsfelderkundung mit Hilfe der KoBo

• Einwöchiges Praktikum

• Möglichkeiten zum Erwerb des JuLeiCa – Passes

• Besuch des Berufsinformationszentrums in Vechta

• Vorbereitung auf das Praktikum in Klasse 9

 

Klasse 9:

• zweiwöchiges Praktikum vor den Herbstferien

• Erste-Hilfe-Kurs

• „Passgenaue Besetzung“ durch die Kreishandwerkerschaft

• Besuch einer Berufsinformationsmesse

• Berufseinstiegsbegleitung

• Vorstellen der BBS – Gastronomie

• Vorbereitung Praktikum Klasse 10

 

Klasse 10:

• Informationsabend durchgeführt durch die BBS

• Berufsberatung durch die Agentur für Arbeit

• Zweiwöchiges Praktikum nach den Herbstferien

• „Passgenaue Besetzung“ durch die Kreishandwerkerschaft

• Bewerbertraining

• Berufseinstiegsbegleitung

• Besuch einer Berufsinformationsmesse

• Informationsveranstaltung durch Schüler der BBS im Bereich Mathematik

• Schutzengelprojekt

 

 

Darüber hinaus werden jedes Jahr in unregelmäßiger Folge weitere vertiefende BO-Maßnahmen durchgeführt, wie z. B. eine Berufsmesse mit Betrieben aus der Umgebung in unserer Schule, Erstellen einer spezifischen Bewerberbroschüre und die Teilnahme an passenden Wettbewerben.